Page 4 - ReadersMagazin#1
P. 4

                helblinglanguages.at/readersmag | helblinglanguages.de/readersmag
 Lesen ist nicht nur ein fan-
tastisches Hobby, sondern
es hilft auch ungemein bei
der Sprachentwicklung,
sowohl in der Mutterspra-
che als auch beim Erlernen
von Fremdsprachen. Spra-
chenlehrer/innen sollten
ihre Schüler/innen deswe-
gen dazu motivieren und
ermuntern, mehr zu lesen und ihnen dabei helfen, möglichst viel aus der Leseerfahrung mitzunehmen.
 Neben Intensive Reading stellt auch Extensive Reading eine hervorra- gende Herangehensweise ans Lesen dar, welche den Schüler/innen nä- hergebracht werden kann. Richards und Schmidt definieren Extensive Reading als mengenmäßiges Lesen, das dazu dient, eine allgemeine Vor- stellung davon zu bekommen, was gelesen wird. Es hilft dabei, sich re- gelmäßiges Lesen anzueignen, den eigenen Wortschatz zu erweitern, ein besseres Gefühl für sprachliche Strukturen zu bekommen und eine Liebe zum Lesen zu entwickeln (2002, S. 193–194). Es gibt viele Gründe, die für den Einsatz von Extensive Reading im Unterricht
sprechen: angefangen beim Spaß- faktor während des Lesens, über die einhergehende Erweiterung des Wortschatzes und der grammatika- lischen Kenntnisse bis hin zu einem erweiterten kulturellen Bewusstsein und all den anderen positiven As- pekten des Lernens im Kontext.
In diesem Artikel stellen wir Ihnen die wichtigsten Ergebnisse aktuel- ler Forschung zum Thema Extensi- ve Reading im Rahmen des Fremd- sprachenerwerbs vor. Der Fokus liegt dabei insbesondere auf deren Auswirkungen zur Entwicklung der Wortschatz- und Grammatik- kenntnisse in der Fremdsprache.
Englisch lesend lernen
Wie Extensive Reading die Sprachentwicklung begünstigt
  HELBLING Readers Magazin

















































































   2   3   4   5   6